Processing
Prozesseditor
  •   Information



    Verwenden Sie eine eindeutige Prozesskodierung.
    Eine einfache Möglichkeit ist, die Artikelnummer zu verwenden und eine typische Endung
      für den Prozess anzuhängen Beispiel: Artikelnummer_MT für einen Montageprozess..
  • Artikel OHDS_26348-013
  • Kalkulation OHDS_26348-013


  • Eingaberestriktion(en):
    - Gleitkommazahl im Bereich von 0.0 bis *
  •   Information



    'Weicher' Ausschuss, Meldegrenze.
    Wenn die Meldegrenze für gebuchten Ausschuss nicht dem Systemdefault von 500 PPM oder dem
      eventuell eingestellten Artikelwert entsprechen soll, kann hier ein abweichender
      Wert hinterlegt werden.
    Dieser Wert gilt unabhängig vom harten Ausschuss, der direkt in Bedarfe umgerechnet wird. Eingaberestriktion(en):
    - Gleitkommazahl im Bereich von 0.0 bis *
  • Verwendet in Prozessketten als Nachfolger: 2
  • Verwendet in Prozessketten als Vorgänger : 1
  • Stammdaten Prozess OHDS_26348-013_AS
  • OHDS V20.04 | demo_factory | guest on 3.238.225.8
  •  
  •  

  • Sie befinden sich im Editiermodus
  •  
  •  Hilfe
  •   Information



    Dieser Text wird als Beschreibung des Prozesses angezeigt
  •   Information



    Dieser Text wird als besonderer Hinweis auf den Produktionsasudrucken und im PPS angezeigt.
  • Stückliste 
  •   Information



    Die Menge für ein entstehendes Teil für diesen Prozess Eingaberestriktion(en):
    - Gleitkommazahl im Bereich von 0.0 bis *
    OHDS_47348-013 Aus OHDS_47348-013_IM
  •   Information



    Die Menge für ein entstehendes Teil für diesen Prozess Eingaberestriktion(en):
    - Gleitkommazahl im Bereich von 0.0 bis *
    OHDS_59348-066 Aus Einkauf
  •  
  • Prozesskosten ohne Rüsten: 7.03 €%
  •   Information



    Rüstzeit in Stunden

      Information



    Stundensatz Anlage + Personal (skilled)
  •   Information



    Zykluszeit in Sekunden pro gefertigtem Teil.
    Bei mehreren Kavitäten/Nutzen: Zykluszeit durch Anzahl fallender Teile..
    Bei Anlagenwechsel wird das Feld mit dem Standardzyklus beschrieben, wenn es vorher leer oder neu
      war. Eingaberestriktion(en):
    - Überprüfung auf Konformität zum typischen Anlagenzyklus

      Information



    Stundensatz der Anlage aus Anlagenstamm
  •   Information



    Zykluszeit Pesonal (unskilled) in Sekunden pro gefertigtem Teil oder pro Zyklus (automatisch, wenn
      Default Maschinendaten)

      Information



    Stundensatz Personal (unskilled)
  •   Information



    Reparaturzeit in Sekunden pro gefertigtem Teil oder pro Zyklus (automatisch, wenn Default
      Maschinendaten)

      Information



    Stundensatz gesamt WZB
  • Hinweis: Wenn Werkzeuge im Prozess nicht mehr einsetzbar sind, sollten sie nicht gelöscht, sondern hier deaktiviert werden
     
  •   Information



    Die Verwendung des Kavitätsmerkmals kann in Verbindung mit der Zeitbasis 'Zeit pro Zyklus'
      komplexe Ausbringungen darstellen.

 
Ladezeit: 00:00.79